asb-logo

    Aktion Selbstbesteuerung e.V.

    Friede durch gerechte Entwicklungspolitik 

    Jägerhalde 87 (c/o C. Aicher) - 70327 Stuttgart
    IBAN: DE48 4306 0967 8004 9655 00
    BIC GENODEM1GLS (GLS Bank Frankfurt/M)
    

Weitergehende Infos zu einigen Themen

Wer sich nicht damit abfinden will, dass in unserer Welt weiterhin rund 1 Milliarde Menschen unter dem Existenzminimum leben muss und allein rund 40.000 Kinder täglich an Hunger oder an hungerbedingten Krankheiten sterben, muss sich vor allem mit den Gründen für diese Tatsachen auseinandersetzen. In den Rundbriefen der Aktion Selbstbesteuerung finden sich deshalb immer wieder Hintergrundinformationen zu entwicklungspolitischen Themen.

Hier eine Auswahl weiterhin interessanter Themen:

  • Interview mit Yvonne Takang (Kanerun) zu den Folgen der geplanten Europäischen "Partnerschafts"-Verträgen mit Staaten Afrikas EPA
  • Warnung vor dem Freihandelsabkommen TTIP - früher abgekürzt als TAFTA
  • Mexikos Erfahrungen mit dem Freihandelsabkommen NAFTA
  • Warum Costa Rica 2007 für das Freihandelsabkommen CAFTA stimmte
  • Finanztransaktionssteuer - Warum sie notwendig und hilfreich ist.

  • Tödliche Hilfe? - Warum staatliche Entwicklungsholfe oft wenig effektiv ist
  • Ist Entwicklungshilfe sinnlos? - Fragen von Matthias Meyer
  • Erfolgreiche Hilfe: Beispiele aus Burkina Faso und aus Peru
  • Moderner Landraub: - Konzerne und Staaten vergrößern den Hunger der Armen durch den Erwerb von Ackerland in den "Entwicklungsländern"
  • Entwicklungshilfe für den BAYER-Konzern

  • Die Folgen der Klimaveränderung für die "Dritte Welt"
  • Der Ananas-Boom und seine Folgen in Costa Rica
  • Und hier Informationen zur inzwischen 40-jährigen Geschichte der Aktion Selbstbesteuerung